Checkliste – Ist Ihre Arbeitszeiterfassung schon mit dem EuGH-Urteil konform?

EU-Pflicht zur Zeiterfassung

Checkliste - Ist Ihre Arbeitszeiterfassung mit dem EuGH-Urteil konform?

Alle Arbeitgeber der EU müssen demnächst die Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter komplett und systematisch erfassen. Ist Ihre Arbeitszeiterfassung schon fit für das EuGH-Urteil vom 14. Mai 2019? Unsere Checkliste gibt Ihnen die Antwort. Laden Sie diese jetzt kostenlos herunter.

Checken Sie jetzt Ihre Arbeitszeiterfassung

Unsere Checkliste zeigt Ihnen, inwiefern Ihre bestehende Arbeitszeiterfassung konform mit dem aktuellen EuGH-Urteil ist. Dabei liefert sie Ihnen Kontrollpunkte und Handlungsempfehlungen. Jetzt kostenlos herunterladen!


Diese Seite ist durch das Google reCAPTCHA vor Spam-Anfragen geschützt.
Es gelten die Google Datenschutzrichtlinie und Nutzungsbedingungen.

Checkliste-Arbeitszeiterfassung-EuGH-Urteil-unser mobiles Hauptbild zeigt ein Mitarbeiter am PC arbeiten
EuGH-Vorgaben erfüllen

Wir unterstützen Sie bei der Erfüllung dieser EuGH-Vorgaben

01
Objektive, verlässliche und zugängliche Zeiterfassung

Ihr Zeiterfassungssystem muss eine objektive, verlässliche und zugängliche Arbeitszeiterfassung ermöglichen. Sowohl für die Sachbearbeiter als auch für alle Mitarbeiter. Übrigens zeigt Ihnen unsere Checkliste, was hier konkret gemeint ist. Wir unterstützen Sie bei Ihren Fragen und der Umsetzung der Vorgaben.

02
Vollständige und genaue Dokumentation

Sowohl Arbeitszeiten als auch Pausenzeiten und Überstunden müssen täglich und minutengenau dokumentiert sein. Eine Mammutaufgabe? Wir sind hier anderer Meinung. Dabei gibt Ihnen unsere Checkliste erste Einblicke, wie Sie die Verwaltung einfach gestalten. Anschließend sind wir für alles Weitere für Sie da.

03
Einhaltung der gesetzlichen Regularien

Sie benötigen ein rechtskonformes, zeitgemäßes Zeiterfassungssystem, das auch gesetzliche Überstunden und Mindestruhezeiten vollständig abbilden kann. Wollen Sie mehr darüber erfahren? Bei uns sind Sie genau richtig. Jedenfalls entnehmen Sie erste Informationen unserer Checkliste.

Checkliste und EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung. Sind Sie überfragt? Das sind die Hintergründe.

Am 14.05.2019 hat das Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden, dass zukünftig Unternehmen der EU vollständig und systematisch alle Arbeitszeiten erfassen müssen. Dementsprechend wird dieses EuGH-Urteil (C-55/18) immer mehr diskutiert. Schließlich arbeiten die meisten EU-Regierungen gerade an einem Gesetzentwurf. In unserem WUD-Blog-Artikel zum EuGH-Urteil können Sie sich ein genaueres Bild machen.

1

14.05.19 - EuGH-Urteil

Das Europäische Gerichtshof entscheidet sich für eine vollständige und systematische Arbeitszeiterfassung aller EU-Unternehmen.

2

Anfang 2020 - Gesetzentwurf

Das Bundesarbeitsministerium arbeitet nun an der Umsetzung der Vorgaben des EuGH-Urteils. In den kommenden Monaten wird ein Gesetzentwurf erwartet.

3

Bis Ende 2020 - Umsetzung

Das Gesetz zur Arbeitszeiterfassung wird voraussichtlich im Laufe dieses Jahres verabschiedet. Hierdurch wird die Umsetzung Pflicht für alle Unternehmen.

Mit Sage HR Zeitmanagement ist Ihre Arbeitszeiterfassung EuGH-konform

Viele unserer Kunden nutzen seit Jahren die HR-Software Sage HR Zeitmanagement. Dabei arbeiten sie nicht nur rechtskonform, sondern haben ein Werkzeug, das ihr Zeitmanagement einfach, flexibel und intuitiv macht.

Laden Sie unsere Checkliste für die Arbeitszeiterfassung nach dem aktuellsten EuGH-Urteil herunter. Denn wir haben für Sie kurz und knapp zusammengefasst, worauf es nach dem EuGH-Urteil bei einer Arbeitszeiterfassung wirklich ankommt. Und nicht nur das, wir decken auch Optimierungspotenziale auf und stellen Ihnen Handlungsempfehlungen zur Verfügung.

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum EuGH-Urteil und zur Arbeitszeiterfassung? Gerne können Sie sich auch per E-Mail oder per Telefon (07021 92021 41) bei uns direkt melden. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Haben Sie allgemeine Fragen zu WUD und unserem Leistungsangebot?
Suchen Sie gezielt nach Informationen zu einem bestimmten IT-Produkt?
Wollen Sie konkret wissen wie Sie Ihr Unternehmen fit für die digitale Zukunft machen können?

Wir sind für Sie da und beraten Sie gerne. Persönlich, unverbindlich und kostenlos.

TELEFON

0 70 21 / 9 20 21 – 41

Kontakt Stefanos Belevegkas mobile Ansicht

für das Managementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015
WUD IT-Systemhaus

für das Managementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015
WUD Business Solutions GmbH