IT-Sicherheit Erfolgsstory

Eine Sophos IT-Security
Erfolgsgeschichte mit Intersport Räpple

Intersport Räpple, ein führender Anbieter im Sportartikelhandel, mit 6 Filialen in der Region, einem Outlet und zwei Vaude Stores, setzt auf innovative Lösungen für eine zukunftsfähige IT-Infrastruktur. Entdecken Sie in unserer Erfolgsgeschichte, wie Intersport Räpple durch die Partnerschaft mit WUD nicht nur seine IT-Sicherheit maßgeblich verbessert, sondern auch die interne Kommunikation und Prozesseffizienz optimiert, um sich ideal für weiteres Wachstum zu positionieren.

Sophos IT-Security Erfolgsgeschichte - Intersport Räpple

Unternehmen

Intersport Räpple – Sport-Räpple GmbH
Dettinger Str. 26-34, 73230 Kirchheim unter Teck

Webseite

Branche

Sportartikelhandel mit mehreren Filialen

Produkte

Anwender

Verwaltung, Buchhaltung, Einkauf, Verkauf, Marketing (insgesamt über alle Filialen rund 90 User)

Sophos IT-Security Erfolgsgeschichte mit Intersport Räpple-Firmenlogo für Mobilansicht
Sowohl die implementierten IT-Systeme, als auch WUD selbst als regionaler IT-Partner sind äußert leistungsstark und zuverlässig, was zur Digitalisierung, Erfolg und Zukunftsfähigkeit unseres Unternehmens beiträgt.
Intersport Räpple, Julian Nowotny (IT- & Marketingleitung), (April 2024)

Referenzbericht Sophos IT-Security -
Schnellüberblick der Herausforderungen

Die Ziele, Herausforderungen und Kundenwünsche vor Einführung unserer Lösung

  • WLAN-Ausstattung und digitale Integration
  • Die Vernetzung und Kommunikation zwischen den verschiedenen Standorten wurden durch die Notwendigkeit neuer Server

Referenzbericht Sophos IT-Security -
Zusammenfassung der Vorteile

Der tägliche Nutzen und Mehrwert der Lösung für unseren Kunden nach der Einführung

  • Verbesserte IT-Sicherheit und Konsolidierung
  • Modernisierung der Kommunikationstools
  • Zukunftsfähige IT-Infrastruktur
go-digital Förderprogramm-autorisiertes Beratungsunternehmen WUD
JETZT BERATEN LASSEN

Herausforderungen des Kunden

Vor der Einführung unserer Lösungen stand Intersport Räpple vor der Herausforderung, neue Server und ein neues Warenwirtschaftssystem einzuführen. Diese Vorgabe des Intersport Verbandes war mit der bisherigen IT-Infrastruktur nicht umsetzbar. Früher wurde die gesamte IT von einer einzelnen Person betreut, was anfangs ausreichend war, aber mit zunehmender Geschäftstätigkeit nicht mehr nachhaltig war. Die Anzahl der Serverprobleme stieg, und es war nicht mehr möglich, die IT als One-Man-Show zu bewältigen. Die Ausstattung von 9.000 Quadratmetern in 9 Filialen mit WLAN stellte ebenfalls eine Herausforderung dar.

Die Einführung von digitalen Kundenkarten und iPads in den Filialen, insbesondere kurz vor der Pandemie, erforderte eine umfassende WLAN-Infrastruktur. Zudem war die Generierung von E-Mail-Adressen für Online-Marketing und die Verwaltung von Kundendaten eine weitere Herausforderung. Vor der Zusammenarbeit mit WUD gab es etwa 15.000 funktionierende E-Mail-Adressen, nach der Implementierung stieg diese Zahl auf beeindruckende 70.000 an.

Die Anforderung der Intersport Zentrale nach einem modernen, einheitlichen Warenwirtschaftssystem aller Intersport Händler, stellte eine weitere Herausforderung dar. Die Vernetzung und Kommunikation zwischen den verschiedenen Standorten wurden durch die Notwendigkeit neuer Server und einer kostspieligen Umgebung noch komplexer.

Kostenloser IT-Sicherheitscheck-unser teaser

Kostenloser IT-Sicherheitscheck - Wann waren Ihre IT-Systeme zum letzten Mal beim Arzt?

Unsere Lösung und dessen Nutzen

Die Implementierung der Lösungen von WUD brachte zahlreiche Vorteile für Intersport Räpple mit sich:

WLAN: IST-Zustand jetzt ist ein in allen Filialen identisches WLAN, sowohl intern als auch für Gäste.

Sophos Firewalls und terraXaler Server: Die Integration von Sophos Firewalls ermöglichte eine sichere Vernetzung aller Standorte, während der terraXaler Server die Konsolidierung von drei alten Terminalservern, dem Zeiterfassungsserver, dem DATEV-Server und des VAUDE-Servers ermöglichte. Durch diese Konsolidierung konnte die IT-Infrastruktur optimiert und die Sicherheit erhöht werden.
Zudem gab es bis heute keinen einzigen Ausfall der Server, was eine wesentliche Erhöhung der Effizienz bedeutet, die alten Server sind teilweise mehrere male pro Woche ausgefallen.

Microsoft 365: Die Umstellung auf Microsoft 365 brachte eine grundlegende Veränderung in der E-Mail-Verwaltung mit sich, indem die Email-Thematik nun von WUD verwaltet wird. Die Einführung von Teams und anderen Microsoft-Apps erleichterte die Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens erheblich.

Effizienter Support von WUD: Die Wahl von WUD als Partner für die IT-Lösungen erwies sich als äußerst erfolgreich. Die unkomplizierte, schnelle und freundliche Unterstützung sowie die Zuverlässigkeit des Support-Teams wurden besonders geschätzt. Die Nähe von WUD vor Ort und die persönliche Betreuung trugen ebenfalls zur Zufriedenheit bei.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit WUD hat Intersport Räpple dabei geholfen, ihre IT-Infrastruktur zu modernisieren, die Effizienz zu steigern und sich für zukünftiges Wachstum optimal aufzustellen.

Sophos Gold Partner WUD das Logo

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Haben Sie allgemeine Fragen zu WUD und unserem Leistungsangebot? Suchen Sie gezielt nach Informationen zu einem bestimmten IT-Produkt? Wollen Sie konkret wissen wie Sie Ihr Unternehmen fit für die digitale Zukunft machen können? Wir sind für Sie da und beraten Sie gerne. Persönlich, unverbindlich und kostenlos.

Kontakt Horst Wenzel mobile Ansicht